AGB


Allgemeine Bedingungen und Konditionen   

 Geltungsbereich   

 Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop von Verbrauchern und Unternehmern gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). 

 Ein Verbraucher ist jede Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Ein Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. 

 Diese AGB gelten im Verhältnis zu anderen Unternehmern auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssen. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, so wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir ihnen ausdrücklich zugestimmt haben

1. Verkäufer, Einbeziehung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Bezugnahme   

(1) Verkäufer und Vertragspartner für die im Onlineshop www.rugtales.com angebotenen Waren ist die IPEK Warenhandelsgesellschaft mbH in der Borsteler Chaussee 85, Haus 21, 22453 Hamburg, Deutschland. (im Folgenden kurz "Verkäufer" genannt).

(2) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Verkäufer und dem jeweiligen Kunden. Der Verkäufer widerspricht hiermit etwaigen vom Kunden aufgestellten Bedingungen, die mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Widerspruch stehen.       

 2. Warenangebot und Vertragsschluss   

(1) Der Verkäufer bietet die im Onlineshop präsentierten Artikel zum Kauf an. Die Farben der auf der Website dargestellten Artikel können je nach Internetbrowser und Monitoreinstellung des Kunden leicht variieren; diese Abweichungen sind technisch nicht vermeidbar. 

 a.         Außerdem bietet der Verkäufer einzigartige und handgefertigte Produkte an. Unregelmäßigkeiten in der Farbe oder schiefe Teile sind produktbedingt und können nicht als defekt reklamiert werden.    

(2) Die Auswahl der Ware, der Vertragsabschluss und die Durchführung des Vertrages erfolgen in englischer Sprache.

(3) Der Verkäufer liefert die Ware an Bestimmungsorte innerhalb der EU.

(4) Der Kunde wählt die gewünschte Ware aus, indem er sie durch Anklicken des Buttons "IN DEN WARENKORB" in den "Warenkorb" legt und seinen Einkauf fortsetzt oder durch Anklicken des Buttons "ZUR KASSE" die Auswahl der Ware beendet.

(5) Innerhalb des Warenkorbs kann der Kunde alternativ den Button "Zur Kasse mit PayPal" anklicken. Hierdurch wird der Kunde auf die Website des Zahlungsdienstes der PayPal S.a.r.l. weitergeleitet, wo er sich in sein Konto einloggen kann. Nach dem Login wird der Kunde auf die Website des Anbieters weitergeleitet, der für die Bestellung automatisch den Namen und die Adresse des Kunden aus dem PayPal-Konto des Kunden verwendet.

(6) Die Bestellung wird durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschließen" endgültig an den Verkäufer übermittelt. Bis zur Übermittlung der Bestellung an den Verkäufer hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, die von ihm bei der Bestellung eingegebenen Daten zu überprüfen, zu ändern oder die Bestellung ganz abzubrechen.

(7) Mit dem Absenden der Bestellung über den Button "Bestellung abschließen" gibt der Verkäufer ein verbindliches Kaufangebot für die in seinem Shop präsentierten Waren ab, das der Kunde annimmt.  Der Verkäufer bestätigt den Vertragsschluss per E-Mail (Vertragsbestätigung).

(8) Der Inhalt der abgeschlossenen Verträge wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden mit der Vertragsbestätigung zugesandt. Darüber hinaus erfolgt keine weitere Speicherung des Vertragsinhaltes. Dem Kunden wird empfohlen, die E-Mails des Verkäufers, die das Angebot und die Vertragsbestätigung enthalten, zu eigenen Dokumentationszwecken zu speichern und/oder eine Kopie davon auszudrucken.

(9) Der Verkäufer informiert den Kunden per E-Mail über etwaige Lieferhindernisse oder sonstige Umstände, die der Vertragserfüllung entgegenstehen könnten. 

3. Prices and payment 

(1) All product prices are end prices plus shipping costs. All prices include turnover tax in the amount of 19

(2) The shipping costs and types of shipping are listed on the website in on page calles “Shipping & Return”

(3) Where deliveries are made to countries outside the European Union customs or acquisition tax for imported goods may have to be paid by the customer to the customs authorities upon receipt of the shipment.  These duties will accrue in addition to the purchase price and the shipping costs; the Vendor has no means of influencing them.

(4) At the selection of the customer, the Vendor shall deliver the merchandise against pre-payment (by bank transfer or using PayPal) under the following conditions:

(a) Where the customer has selected pre-payment by “Banktransfer” as the form of payment, the Vendor’s bank account details will be provided in the contract confirmation.  Exclusively SEPA transfers denominated in Euros shall be accepted for bank transfers from abroad. Any bank transfer has to be free of charge for the Vendor.

(b) For PayPal payments, the customer will be forwarded to the website of the PayPal S.a.r.l., from where payment can be made by entering the customer‘s PayPal details.

(5) For payments using a gift voucher code, the customer may enter a voucher code when placing the order. The voucher value will be credited to the vendor, and in this way the invoice amount will have been paid for. If a voucher value is higher than the invoice amount, the customer will receive a new voucher in the amount of the excess amount to the address specified in the order by e-mail. The credit out of vouche will neither be paid out in cash nore will it bear interest. A voucher is transferable.  The customer can only use one gift voucher per purchase. A subsequent offsetting is not possible. Further conditions are defined on the voucher.

(6) As far as there are listed additional payment methods in the product description's „Payment & Shipping“ section (e.g. credit card, Sofortüberweisung, iDEAL, EPS) those payments will be handled by the payment services provider Mangopay (Wirecard UK & Ireland Ltd., 1st Floor Ulysses House, Foley Street Dublin 1, Ireland

(7) For orders subject to pre-payment, a payment period of one week from the contract confirmation shall apply.  For the term of the payment period, the Vendor shall reserve the merchandise so ordered for the customer.  It is incumbent on the customer to effect payment in such timely manner that the Vendor receives it within the payment period.  The Vendor reserves the right to rescind the sale contract and to sell the merchandise to others should the payment not be received by the end of the payment period.  Any payment received from the customer following the rescission of the contract shall be reimbursed to the customer.

4. Versand, Lieferfristen   

(1) Die Verkäuferin liefert die Ware innerhalb der in der Artikelbeschreibung angegebenen Zeit nach Zahlungseingang.

(2) Für den Versand innerhalb Deutschlands wird eine Frist von 3-5 Werktagen für die Lieferung berechnet.

(3) Bei Lieferungen ins Ausland kommt zu der jeweiligen Inlandslieferzeit ein Zeitraum von 7-18 Werktagen, je nach Zielort, hinzu. Der Versand und die Rücksendung nach Österreich, in die Schweiz und nach Deutschland ist kostenfrei. Die Preise für den Versand in alle anderen europäischen Länder sind auf der Seite "Versand & Rücksendung" aufgeführt.

(4) Enthält die Bestellung des Kunden mehr als ein Produkt, werden alle Produkte in einer einzigen Sendung geliefert; für diese Sendung gilt die längste angegebene Lieferzeit für jedes der enthaltenen Produkte. Wünscht der Kunde, dass ein Produkt in kürzerer Zeit separat geliefert wird, kann er für dieses Produkt eine gesonderte Bestellung aufgeben.

(5) Kann eine Lieferung nicht erfolgen, weil der Kunde eine falsche oder unvollständige Lieferadresse angegeben hat, wird ein erneuter Zustellversuch nur dann unternommen, wenn der Kunde sich bereit erklärt, die Kosten für den erneuten Versand der Ware zu tragen. Die Rücksendekosten entsprechen den bei Vertragsabschluss vereinbarten Versandkosten.

5. Widerrufsrecht für Verbraucher

(1) Einem Kunden, der als Verbraucher kauft, steht ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der gesetzlichen Voraussetzungen zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist, sowie bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die offensichtlich auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

(3) Der Verkäufer räumt einem Verbraucher mit ständigem Wohnsitz außerhalb Deutschlands eine 14-tägige Widerrufsfrist auch in den Fällen ein, in denen das für den Verbraucher geltende nationale Recht eine kürzere Frist vorsieht.

(4) Der Verkäufer trägt die Kosten für die Rücksendung der Ware.

(5) Der Verkäufer ermöglicht jedem Verbraucher mit ständigem Wohnsitz außerhalb Deutschlands die Übermittlung einer formlosen Widerrufserklärung auch in den Fällen, in denen das für den Verbraucher geltende nationale Recht strengere Anforderungen an die Form vorsieht.

(6) Die Voraussetzungen und Rechtsfolgen der deutschen Vorschriften über das Widerrufsrecht des Verbrauchers gelten für Verbraucher mit ständigem Wohnsitz außerhalb der Europäischen Union auch in den Fällen, in denen das dortige Recht kein Widerrufsrecht vorsieht.

6. Gewährleistung, Mängelhaftung   Sämtliche Gewährleistungsansprüche (Mängelhaftung) des Kunden richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

7. Hinweise zum Datenschutz Alle Informationen zur Allgemeinen Datenschutzverordnung finden Sie hier: www.rugtales.com

8. Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UNCISG). Bei Geschäften mit Verbrauchern, die ihren ständigen Wohnsitz im Ausland haben, findet jedoch deutsches Recht keine Anwendung, soweit das für diese Verbraucher geltende nationale Recht Bestimmungen vorsieht, die zum Nachteil der Verbraucher nicht abbedungen werden können.

(2) Soweit es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, vereinbaren die Parteien des Kaufvertrages die ausschließliche Zuständigkeit der Gerichte am Sitz des Verkäufers in Berlin (Deutschland) und den Sitz des Verkäufers als Erfüllungsort seiner vertraglichen Verpflichtungen.

(3) Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.